31. März, 2004

Stolz

Abgelegt unter: Allgemein — Babs @ 17:28

Ja, stolz bin ich auf meinen Schatz, weil er wieder einmal visionären Geist besessen hat und gemeinsam mit Partnerfirmen heute dort beim KickOffein neues Produkt präsentiert, dass schlichtweg genial ist! Ohne irgendwelche “Bremser” im Hintergrund zu haben hat er das gemeinsam mit Partnern innerhalb kürzester Zeit auf die Beine gestellt und heute wird es ein breites (wichtiges!) Publikum sehen. Hach! *freu*

30. März, 2004

So ein armer Kater…

Abgelegt unter: Allgemein — Babs @ 10:53

Adam ist wirklich schwer zu bemitleiden. Jetzt hat er es bis gestern geschafft seinen Schienenverband auf dem Fuß zu lassen. Gestern hat er einen neuen Verband bekommen und er hat es doch tatsächlich geschafft ihn herunterzuholen. 2 x haben wir es noch selbst versucht, um ihm den Verband haltbarer raufzugeben, aber keine Chance. Nicht dass ich gestern schon für den Verbandswechsel 20 Euroneten beim Tierarzt gelassen habe, heute das selbe Spiel wieder und zusätzlich hat er noch einen Trichter um den Hals bekommen. Jetzt tut mir das Herz weh wenn ich ihn ansehe - er ist wahrlich ein Bild des Jammers.

Mittlerweile bin ich auch hier und da verletzt - die Versuche ihn zu verarzten und auch in den Tragekorb zu stecken hinterlassen natürlich Spuren. Er ist ja von Grund auf ein sehr gutmütiger Kater und überhaupt nicht kratzbürstig - wie z.B. seine Schwester… - aber in seiner Panik und in seinem Schmerz und seiner Angst fährt er schon seine Krallen aus und die bleiben halt dann in Unterarm, Finger und Bauch (!) hängen. Lustigerweise bin immer ich das Opfer und nicht Andreas :/.
Dank Desinfektionsmittel und Pflaster ist aber alles halb so schlimm.

Habe mir gestern Far Cry gekauft - weltklasse Spiel. Suchtfaktor HOCH und macht Lust auf Urlaub in der Südsee - so schön sind die Maps!

25. März, 2004

Selten so gelacht!!!

Abgelegt unter: Allgemein — Babs @ 10:30

*niederbrech*

Mehr unter orf.at

24. März, 2004

Einfach zum Nachdenken

Abgelegt unter: Allgemein — Babs @ 10:31

DIE WELT UND DU

Wenn wir die ganze Menschheit auf ein Dorf von 100 Einwohnern, reduzieren und auf die Proportionen aller bestehenden Völker achten würden, so wäre
dieses Dorf so zusammengestellt:

57 Asiaten
21 Europäer
14 Amerikaner (nord u. süd)
8 Afrikaner
52 wären Frauen
48 wären Männer
70 Nicht-Weiße
30 Weiße
70 Nicht-Christen
30 Christen
89 heterosexuelle
11 homosexuelle

6 Personen würden 59% des gesamten Weltreichtums besitzen und alle 6
Personen kämen aus den USA
80 hätten keine ausreichenden Wohnverhältnisse
70 wären Analphabeten
50 wären unterernährt
1 würde sterben
2 würden geboren
1 hätte einen PC
1 (nur einer) hätte einen akademischen Abschluss

Wenn man die Welt aus dieser Sicht betrachtet, wird jedem klar, dass das Bedürfnis nach
Zusammengehörigkeit, Verständnis, Akzeptanz und Bildung notwendig ist.

Falls Du heute Morgen gesund und nicht krank aufgewacht bist, bist Du glücklicher als 1 Million Menschen, welche die nächste Woche nicht erleben werden.

Falls Du nie einen Kampf des Krieges erlebt hast, nie die Einsamkeit durch Gefangenschaft, die Agonie des Gequälten, oder Hunger gespürt hast, dann bist Du glücklicher als 500 Millionen Menschen der Welt.

Falls Du in die Kirche gehen kannst, ohne die Angst, dass Dir gedroht wird, dass man Dich verhaftet oder Dich umbringt, bist Du glücklicher als 3 Milliarden Menschen der Welt.

Falls sich in Deinem Kühlschrank Essen befindet, Du angezogen bist, ein Dach über dem Kopf hast und ein Bett zum Hinlegen, bist Du reicher als 75% der Einwohner dieser Welt.

Falls Du ein Konto bei der Bank hast, etwas Geld im Portemonnaie und etwas Kleingeld in einer kleinen Schachtel, gehörst Du zu 8% der wohlhabenden Menschen auf dieser Welt.

Falls Du diese Nachricht liest, bist Du doppelt gesegnet worden, denn
1. Jemand hat an Dich gedacht und
2. Du gehörst nicht zu den 2 Milliarden Menschen die nicht lesen können.

Und… Du hast einen PC!

Es hat einmal jemand gesagt:

Arbeitet, als würdet ihr kein Geld brauchen,
Liebt, als hätte euch noch nie jemand verletzt,
Tanzt, als würde keiner hinschauen,
Singt, als würde keiner zuhören,
Lebt, als wäre das Paradies auf der Erde.

Unter dem Baum liegen und träumen

So schlecht dürfte
es ihm nicht gehen….

Abgelegt unter: Allgemein — Babs @ 09:39

Adam düselt ganz entspannt am Rücken auf MEINEM Bürosessel :-)

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Nächste Seite »

Website hosted by Developer AT. Powered by WordPress. Theme by H P Nadig and Weblogs.us