7. November, 2006

Menschen ändern sich

Abgelegt unter: Allgemein — Babs @ 13:46

Manchmal will man es nicht wahrhaben, aber manchmal ist es wirklich besser Dinge so zu akzeptieren wie sie sind, als längst Vergangenem nachzuhängen. Es gibt Menschen in meinem Leben zu denen ich einerseits eine enge Verbindung habe, und die andererseits meilenweit von mir entfernt sind. Ich meine jetzt mit “meilenweit” nicht die physische Distanz, sondern eher was Weltanschauung, Einstellung, Handeln, Glaubwürdigkeit, Gewissen etc. betrifft. Es passiert erst schleichend, aber dann immer deutlicher - ein zum Teil auch schmerzhafter Loslösungsprozess - fast so wie wenn Kinder dem Nest entfliehen und eigene Wege gehen.

Das Erkennen dieser Veränderungen zieht Konsequenzen nach sich, die man sich vielleicht gar nie hätte vorstellen können, aber gleichzeitig ist es wichtig Entscheidungen zu treffen, als sich ständig einer unrealistischen Hoffnung hinzugeben, um dann immer wieder festzustellen, dass es umsonst war.

Das gegenseitige Entgegenbringen von Freundschaftlichkeit, Liebe, Achtung, Respekt, Zugehörigkeit wandelt sich in Enttäuschung, Fassunglosigkeit, Ärger, Unverständnis und Schamgefühl. :-(

1 Kommentar »

  1. ….du sprichst mir aus der Seele…

    Kommentar von michi — 9. November, 2006 @ 10:26

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

Couldn't find your convert utility. Check that you have ImageMagick installed.