17. November, 2006

Lifestyleprogramm - Das Erfolgstagebuch

Abgelegt unter: Lifestyleprogramm — Babs @ 09:15

Ich habe gelernt beim Einkaufen die Zutatenliste zu studieren. Ich habe “vorher” auch relativ oft mal “Fertigprodukte” verwendet oder einfach das eingekauft wozu mich manchmal Werbung animiert hat etc. Heute schaue ich bei der Auswahl der Lebensmittel immer auf den Kohlehydrat- und Fettgehalt. Ich finde es ja verrückt, dass z.B. in Light-Joghurts (0,1%Fett) fast immer ein immens hoher Zucker-Gehalt und damit ein hoher KH-Gehalt drin ist. Das ist z.B. für mich ein absolutes NONO! Und früher hab ich viel von den Dingen gegessen und hab mir sogar noch eingebildet, wenn ich Fastenjoghurt esse, werde ich schlank. *lach*

Heute sind bei mir 300g mehr, ich vermute das liegt an meiner großen Nachmittagssnackportion (Topfen mit Früchten) und dem riesen Teller Abendessen den ich am Abend eben verdrückt habe *g*. Ich war danach richtig - wie sagt man… *anpapmpft* *lach*.


(die 100g gelten natürlich nur für die Aufschnittzuwaage und das was so nach ungesunder fettiger wurst aussieht ist fettarme Putenwurst *gg*)

Keine Kommentare »

Keine Kommentare bis jetzt.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

Couldn't find your convert utility. Check that you have ImageMagick installed.